top of page
Ein Rad- und Mountainbikeclub der informiert und publiziert. 

ERSTMALIGE TEILNAHME AM SWISS EPIC



Bereits mehrere Male fand im Kanton Graubünden das Swiss Epic statt. Der Ursprung dieses Rennen ist in Südafrika mit dem Cape Epic, wird auch als Pendant zur Tour de France im Bikesport genannt. Die Epic Series finden auf der ganzen Welt statt und sind in mehrere Tagesetappen aufgeteilt und müssen immer im Zweierteam gefahren werden. Dementsprechend sind auch sehr viele Athleten aus verschiedenen Nationen am Start, insgesamt waren es über 400 Paare aus 50 Länder.


Mit am Start stand Benjamin Inauen vom RMC Appenzell mit seinem Partner Stefan Spielmann. Für beide war es die erste Teilnahme am Swiss Epic.


Der erste Etappenort war dieses Jahr Arosa. Dort fand am ersten Tag eine Rundstrecke rund um Arosa statt. Am zweiten Tag stand der Transfer nach Laax statt. Der erste Anstieg folgte zur Hörnlihütte, weiter nach Lenzerheide-Chur-Reichenau zum Etappenort in Laax. Am Donnerstag wurde erneut eine Rundstrecke rund um Laax befahren. Der vierte Renntag forderte sehr viel von den Athleten zumal die Strecke über 100 Kilometer lang war und es während des ganzen Tages in Strömen regnete. Die Route führte entlang dem Vorderrhein nach Reichenau, weiter ins Domleschg über Scharans-Zorten-Tiefencastel-Filisur ins Landwassertal und das Ziel war in Davos. Am letzten Tag stand wiederum ein Rundkurs rund um Davos statt. Über alle fünf Tage wurde eine Strecke von 359 Kilometern und über 11700 Höhenmetern befahren.


Das Team Inauen/Spielmann fuhr über alle Tage um Rang 20 bis 25. Am Schluss konnten sie ohne technische Defekte den Wettkampf auf dem 22. Schlussplatz beenden.


21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EINLADUNG HAUPTVERSAMMLUNG 2023

Die Hauptversammlung findet am FREITAG 03. Februar 2023 um 19.30 Uhr (Achtung Freitagabend!) im Restaurant Neues Bild in Eggerstanden statt. Neumitglieder sind herzliche willkommen. Die Hauptversammlu

Comments


bottom of page