top of page
Ein Rad- und Mountainbikeclub der informiert und publiziert. 

22. Hauptversammlung RMC Appenzell

Nach zwei Jahren Pause durfte Marcel Rechsteiner letzten Freitag rund 70 Mitglieder zur 22.Hauptversammlung im Restaurant Neues Bild in Eggerstanden begrüssen. Nach dem gemeinsamen Nachtessen ging es um 20:15 Uhr los mit der HV.

Rückblick Der Präsident darf auf eine sehr schöne und aktive Saison zurückblicken. Die Mitglieder konnten einige unvergessliche Momente auf und neben dem Velo gemeinsam verbringen. Auch aus Sicht des JO- Leiters Renato Rodighiero war die Saison ein voller Erfolg. Das Tenerolager im Frühjahr war für alle Teilnehmer ein perfekter Start. Auch bei den 16 durchgeführten Trainings am Samstagmorgen war das Interesse gross und somit haben sich rund 60 Kinder für die JO angemeldet. Die Mitglieder des Vereins waren auch an verschiedenen Wettkämpfen aktiv. Für Roman Dietrich, dem technischen Leiter, war es gar nicht möglich alle Resultate aufzuzählen. Einige Fahrer durften ihr Können sogar auf internationaler Ebene zeigen. Somit war Benjamin Inauen an verschiedenen Marathonrennen in ganz Europa unterwegs. Er konnte seine Saison mit der Weltmeisterschaft in Dänemark abschliessen. Lorenz Inauen (Vize-Weltmeister Duathlon) und Dario Keller (Vize-Schweizermeister Downhill) wurden für ihre Leistung an der Sportlerehrung des Kantons geehrt. Demission Auf die Hauptversammlung 2023 wurden zwei Demissionsschreiben aus der Kommission eingereicht. Roman Dietrich hat vor 10 Jahren das Amt als technischer Leiter übernommen. Er hat nicht nur seine Arbeiten als technischer Leiter pflichtbewusst erfüllt, sondern auch etliche weitere Vereinsanlässe mit organisiert. Zudem ist er einer der drei Organisatoren des Plauschzeitfahrens, wo der Verein weiterhin auf seine Unterstützung zählen darf. Das zweite Demissionsschreiben wurde von Lorenz Inauen als Beisitzer eingereicht. Seit 2016 übte Lorenz sein Amt stets zuverlässig aus. Bereits im JO-Alter nahm Lorenz bei den Anlässen des Vereins teil und unterstützte in den folgenden Jahren überall wo es möglich war. Auch Lorenz wird weiterhin bei der Organisation des Plauschzeitfahrens mithelfen. Der ganze Verein bedankt sich bei Roman und Lorenz für die hervorragende Arbeit der letzten Jahre. Mit Jeffrey Giger als Beisitzer und Jan Köppel als technischer Leiter hat der Verein zwei neue motivierte Nachfolger gefunden. Wir wünschen euch alles Gute für die bevorstehende Zeit. Jan Köppel übte zuvor das Amt des Revisors aus. Somit hat die Versammlung ebenfalls über die Nachfolge des frei gewordenen Amtes abgestimmt und mit Patrick Altherr einen geeigneten Ersatz gefunden. Die übrigen Kommissionsmitglieder stellen sich für eine weitere Saison zu Verfügung und wurden einstimmig gewählt. Ehrungen / Verdankungen Damit das Vereinsleben gelebt werden kann und eine Saison mit so vielen verschiedenen Anlässe benötigt es auch viele unterstützende Hände. Die Kommission möchte sich daher bei allen bedanken, die in irgendeiner Art und Weise mitgeholfen haben. Unter anderem wird das Clubrennen durch das OK von Mitgliedern organisiert. Ein ganzer Tag inklusive Zeitmessung, Streckenausschilderung und Festwirtschaft wird vielfach unterschätzt und benötigt viel Zeit. Ebenfalls vielen Dank an alle JO-leiter /-innen, welche jeweils am Samstagmorgen die Trainings leiten. Auch ein herzlichen Dank geht an alle, die bei den Plauschzeitfahren tatkräftig unterstützen, das Bikeweekend organisieren oder bei den Arbeiten des Funparks mithelfen. Ein spezieller Dank geht an Jérôme Wagner. Jérôme investiert viel Zeit und erstellte eine eigene Website mit allen Resultaten der Plauschzeitfahren und macht dafür auch immer die Zeitmessung. Er programmierte und gestaltete die neue Website für den RMC Appenzell und steht meistens am Samstagmorgen bei der Turnhalle Steinegg und leitet das JO-Training. Als Dank hat der Präsident der Versammlung den Vorschlag gemacht, Jérôme Wagner als Ehrenmitglied zu ernennen, was einstimmig angenommen wurde.

Neue Clubbekleidung Vor einem Jahr wurde beschlossen, dass der RMC Appenzell ab 2023 in neuen Farben unterwegs sein soll. Pünktlich zur Hauptversammlung traf die Lieferung ein und alle Mitglieder konnten ihr neues Tenue mit nach Hause nehmen. Das Design wurde komplett überarbeitet und erscheint nun mit neuen Farben und einem neuen Logo. Wie die Mitglieder bereits im Voraus informiert wurden, übernimmt der Verein eine komplette Bestellung. Somit waren alle sehr gespannt. Das Losglück war an diesem Abend auf der Seite von Thomas Rusch – herzlichen Glückwunsch! Ausblicke Saison 2023 In der kommenden Saison erwarten die Mitglieder wieder viele aktive und gesellige Anlässe. Das Donnerstagabend Biken startet am 06. April 2023, auch E-Bike sind herzlich willkommen. Während der Saison finden diverse coole Wettkämpfe und gemütliche Anlässe des RMC Appenzell statt. Eines der Saisonhighlights ist sicher das Bikeweekend, welches vom 26.08 – 28.08.2023 in Ehrwald organisiert wird. Ebenso findet am Samstag 17. Juni 2023 die Clubmeisterschaft auf dem Bike statt. Genaue Informationen zu den jeweiligen Anlässen folgen auf der neuen Website des RMC Appenzells oder via Whatsapp. Wir freuen uns möglichst viele von euch in den neuen Clubfarben an den Anlässen begrüssen zu dürfen.

180 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jede Menge Action und gute Platzierungen in Leysin

In Leysin (Kanton Waadt) entstand in den vergangenen Jahren ein attraktiver MTB-Hotspot mit Bikepark, Pumptrack und zahlreichen Tourenmöglichkeiten. Die Feriendestination war am vergangenen Wochenende

Plauschzeitfahren #4 und Clubmeisterschaft Rennvelo

Heute fand das zweite Plauschzeitfahren des Jahres - das zugleich als Clubmeisterschaft zählt - statt. Diesmal war das Wetterglück auf Seiten der Velofans und das Clubrennen konnte wie geplant am Mit

Comentários


bottom of page