top of page
Ein Rad- und Mountainbikeclub der informiert und publiziert. 

Weltcupeinsatz in Morzine/Frankreich


Seit diesem Jahr werden die Weltcuprennen in den verschiedenen Disziplinen des Mountainbike Sports wenn möglich in derselben Region ausgetragen. So fanden im Verlauf der letzten beiden Wochen in den französischen Alpen rund um Portes du Soleil, dem bekannten Skigebiet, verschiedene Wettkämpfe statt. Das Marathon Rennen mit Start und Ziel in Morzine wurde am letzten Samstag ausgetragen.

Mit am Start war Benjamin Inauen vom RMC Appenzell. Das Starterfeld der Elite Herren war mit Athleten aus der ganzen Welt besetzt. Eine sehr selektive Strecke mit steilen Anstiegen, zum Teil auf Skipisten, führte zuerst über die Landesgrenze Richtung Morgins in der Schweiz. Wieder zurück auf französischem Boden ging es über den Col de Bassachaux auf 2000 Meter über Meer den höchsten Punkt bei Rennhälfte des Rundkurses. Von da aus führte eine weitere Schlaufe zum tiefsten Punkt und wieder hinauf zum Pass. Die Schlussabfahrt wies eine Länge von 15 Kilometern auf. Die gesamte Strecke erwies sich eine Länge von 100 Kilometern und über 4000 Höhenmetern. Zu Beginn reihte sich Benjamin eher im hinteren Teil des Feldes ein. Dies kam ihm im Verlauf des Rennens zu gut, hatte er doch noch genug Reserve an Kräften. Im Verlauf des zweiten Teils konnte er noch einige Fahrer überholen und das Rennen nach fünf Stunden und fünfzig Minuten auf dem 43. Platz beenden.



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jede Menge Action und gute Platzierungen in Leysin

In Leysin (Kanton Waadt) entstand in den vergangenen Jahren ein attraktiver MTB-Hotspot mit Bikepark, Pumptrack und zahlreichen Tourenmöglichkeiten. Die Feriendestination war am vergangenen Wochenende

Plauschzeitfahren #4 und Clubmeisterschaft Rennvelo

Heute fand das zweite Plauschzeitfahren des Jahres - das zugleich als Clubmeisterschaft zählt - statt. Diesmal war das Wetterglück auf Seiten der Velofans und das Clubrennen konnte wie geplant am Mit

Comments


bottom of page