top of page
Ein Rad- und Mountainbikeclub der informiert und publiziert. 

Erfolgreicher Auftakt zur XCO-Mountainbike Saison von Danis Bike Team

Vergangenes Wochenende starteten zwei Fahrer und eine Fahrerin von Danis Bike Team/RMC Appenzell am CIC Swiss Bike Cup in Gränichen AG erfolgreich in die neue Saison. Die technisch schon anspruchsvolle Strecke in der Kiesgrube von Gränichen wurde durch den Regen sowie durch bereits vorher gestartete Kategorien durch den Schlamm noch anspruchsvoller. 

Kilian Lengmüller, welcher neu in der Kategorie U13/Rock startet, zeigte beim Auftaktrennen eine sehr gute Leistung. Nach einem guten Start konnte er sich gleich in der Verfolgergruppe einordnen. Auf der Strecke, welche mit Sprüngen und Single Trails gespickt war, klassierte er sich bei über 73 Teilnehmern auf dem hervorragenden 6. Rang. 

Auch Levin Streule ist auf dieses Jahr eine Kategorie aufgestiegen – neu U15/Mega. Er zeigte im Teilnehmerfeld von 92 gestarteten Jungs eine bemerkenswerte Leistung. Die Strecke der U15 Knaben stellte eine echte Herausforderung dar, geprägt von langen, steilen Anstiegen und technisch anspruchsvollen Abfahrten. Trotz seiner verkürzten Vorbereitung nach einer längeren Verletzungspause aufgrund eines Kreuzbandriss, gelang es Levin einen gewohnt starken Start hinzulegen und sich schnell, um Rang 10 zu positionieren. Bis zum letzten, steilen Anstieg konnte Levin das Tempo der Spitzengruppe mitgehen – musste dann aber abreissein lassen und erkämpfte sich einen respektablen 24. Platz. 

Am Sonntag startete Vera Schmid, in der Kategorie U23/Frauen, nach über zwei Jahren Rennabstinenz zu ihrem ersten nationalen Rennen in der Lizenz-Kategorie. Sie musste das Rennen somit aus der letzten Startreihe des Feldes der U23 Fahrerinnen sowie Eite Fahrerinnen das Rennen in Angriff nehmen (Startplatz 53). Im über eine kleine sowie vier grosse Runden dauernden Rennen konnte sie bereits über 20 Fahrerinnen in der ersten Runde überholen. Im weiteren Verlaufe des Rennens arbeitete sie sich Platzierung um Platzierung nach vorne und näherte sich den Top 20. Sie konnte die hohe Pace bis zum Ende durchziehen und klassierte sich im Elite-Feld auf dem 19. Rang – U23/Frauen auf dem sensationellen 10. Platz. Mit dieser starten Leistung schaut sie nach vorne und ist überzeugt, dass sie im Verlauf der Saison ihre Stärken noch weiter ausbauen kann. 

Für die Kilian, Levin und Vera geht es Schlag auf Schlag. Nächstes Wochenende starten die Drei zum 2. Lauf des CIC Swiss Bike Cup in Rivera/TI. Am darauffolgenden Weekend dann am Stevens Bike Cup Ostschweiz in Arbon/TG.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page