Benjamin Inauen und Laila Orenos die Schnellsten zum Leimensteiger Bädli

Letzten Mittwoch stand zum dritten Mal das harte Rennen zum Leimensteiger Bädli an. Die Strecke führte vom Tenniscenter nach Hundwil zum Kreisel, dann zurück nach Appenzell, Richtung Haslen und vom Restaurant Anker über Schlatt hoch zum Leimensteiger Bädli. Beim steilen Anstieg nach Schlatt, kamen zum ersten Mal auch die Bergspezialisten zum Zug. Das heisst wer noch Reserven hatte, denn es wurde schon vorher einiges abverlangt. Bei den Damen gewann Laila Orenos vor Annemarie Bargetzi. Bei den Herren war es ein Zweikampf zwischen Benjamin Inauen und Roman Dietrich. Auf Höhe der Tennishalle wo jeweils die Zwischenzeit genommen wird, waren sie noch gleichauf. Im Aufstieg konnte Beni aber zehn Sekunden auf Roman herausholen und gewann das Rennen. Dritter wurde Hampi Rusch. Nach dem Rennen wurde noch ein Getränk im Bädli genossen. In diesem Zusammenhang herzlichen Dank dem Streckensponsor Carrosserie Garage Rechsteiner. Nun steht die Sommerpause an, weiter geht es dann am 7. August mit dem Rennen zum Gontenbad.

Zu den Ranglisten

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.