Rangverlesen Plauschzeitfahren

Letzten Freitag fand das Rangverlesen vom Plauschzeitfahren statt. Etwa 20 Rennfahrer/ innen trafen sich um 18.45Uhr im Restaurant Alpsteinblick in Gonten. Nach einem feinen Nachtessen starteten Lorenz, Roman und Hampi, die drei Organisatoren, mit dem Rangverlesen. Zuerst gab es einen kleinen Rückblick über die vergangene Saison. Die Durchschnittliche Teilnehmerzahl liegt etwas tiefer als im letzten Jahr, was sich auf die spontanen Zusagen oder Absagen der Durchführung zurück führen lässt. Jedoch gibt es immer wieder neue Gesichter welche wir begrüssen dürfen, dieses Jahr waren 52 verschiedene Personen am Start. Durchschnittlich fuhren 26 Rennfahrer/innen das jeweilige Zeitfahren, wovon fünf jedes Rennen absolviert hatten. Bei den Herren 1 gab es sogar einen Doppelsieg, Thomas Rusch und Roman Dietrich klassierten sich beide auf dem 1. Platz. Bei den Damen siegte Sonja Schlepfer. Auch die Kellers Geschwister Nina und Dario siegten in der jeweiligen Kategorie. Ein grosses Dankeschön geht an die fleissigen Helfer Priska Inauen, Monika Giger und Jerome Wagner. Jedes Jahr darf das Plauschzeitfahren auf treue Sponsoren zählen. Mit diesem Geld werden die Rennen organisiert, das Essen am Rangverlesen und die Preise bezahlt. Auch für dies vielen Dank!
Für nächstes Jahr gibt es eine kleine Anpassung. Das Leimensteigrennen wird neu vor den Sommerferien stattfinden. Alles Weitere wird gleich weitergeführt wie in dieser Saison.

Zur Gesamtrangliste

Die Sieger/innen v.l. Roman Dietrich, Sonja Schlepfer, Nina Keller, Dario Keller und Thomas Rusch

Die drei Organisatoren: Roman Dietrich, Lorenz Inauen und Hampi Rusch

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.