Schlussrangverlesen Plauschzeitfahren

Gestern Abend Freitag fand in Lehmen das Schlussrangverlesen der diesjährigen Plauschzeitfahrsaison statt. Eine vielzahl an Plauschzeitfahrer fanden sich in Lehmen zusammen.

Zu den Ranglisten

Veröffentlicht unter RMC News

Ironbike Einsiedeln

Auf dem Klosterplatz Einsiedeln war das Startgelände für den letzten Bikemarathon dieser Saison. Jeder Startblock wurde erst mit ein paar besinnlichen Worten eines Klosterbruders nochmals ein bisschen „heruntergeholt“, bevor es dann zu ACDC- Rockmusik auf die Strecke ging. Wieder einmal herrschten perfekte Bedingungen in einer wunderschönen Gegend. Die verschiedenen Strecken führten rund um den Sihlsee. Selbstverständlich musste auch noch jeder mögliche Hügel überquert werden welcher in Reichweite war. Solche waren z.B. die Sattelegg, Weisstannen und auf der langen Strecke noch der Spirstock im Skigebiet Hoch Ybrig und die Ibergeregg!  Auf der 53 km Strecke konnte Käthy Eisenhut brillieren und sich den Sieg sichern! Vom Danis Bike Team standen neben dem Teamchef Dani Räss auch noch Stefan und Lorenz Inauen am Start der 77 km Strecke mit 2300 hm. Dani liess wiedermal seine Klasse aufblitzen, konnte seine Teamkollegen leicht distanzieren und zeigte ein super Rennen mit einem 3. Rang / 10. Overall. Kurz dahinter kam auch Lorenz Inauen ins Ziel und konnte den Kategoriensieg (14. Overall) sowie den Gesamtsieg der Jahreswertung feiern. So konnte er seine erfolgreichste Saison abschliessen. Kurz dahinter erreichte auch Stefan Inauen das Ziel und klassierte sich auf dem 3. Rang / 17. Overall. Auf die Langstrecke mit 101 km und 3600 hm machte sich Roman Dietrich und konnte seine Saison auch beim letzten Rennen bestätigen. Anfangs fuhr er mit der Spitze der Funfahrer mit und konnte sich dann mit 2 Lizenzfahrer absetzen. Die mit vielen Anstiegen und technisch anspruchsvollen Abschnitten gespickte Strecke konnte er somit souverän gewinnen und erreichte den ausgezeichneten 13. Gesamtrang.

Die Marathonsaison 2016 war für das Danis Bike Team eine äusserst erfolgreiche, da diverse Siege und Podestplätze erkämpft wurden und mit Lorenz sogar ein Gesamtsieg resultierte.

Das Wichtigste jedoch ist, dass keine grösseren Stürze und Verletzungen erlebt werden mussten! Bis nächste Saison…

weitere Appenzeller:

– Nadja Fässler               3. Rang / 53 km – Sie + Er

– Laila Orenos                2. Rang / 101 km – Fun Damen

– Benjamin Inauen           13. Rang / 77 km

– Jonny Inauen               102. Rang / 53 km

– Priska Inauen               28. Rang / 53 km

– Patrik Baumann           13. Rang / 53 km  – Team

– Eisenhut Käthy            1.  Rang / 53 km

– Ulmann Markus        274. Rang / 53 km

k-20160925_093052_1474896487897 k-img_5632 k-img_5638 k-img_5641 k-img_5644-1 k-img_5649

Veröffentlicht unter RMC News

Alpsteinbike neuer Standort Checkpoint

Am kommenden Wochenende vom 24.+25. September findet das alljährliche Alpsteinbike statt. Der CheckPoint Brülisau wurde nach Weissbad verlagert und befindet sich neu seit 2016 auf dem Areal der Jugendunterkunft in Weissbad. Ideal gelegen, kann von hier aus in verschiedene Richtungen weiter gefahren werden. MTB Richtung Lehmen – Pottersalp – Schwägalp, Cycling weiter Richtung Appenzell – Gonten – Urnäsch – Schwägalp.

Unter der Leitung von Reto Neff wird dieser Checkpoint mit vielen Helfern aus dem Verein geführt. Der Verein erhält dafür auch einen Zustupf in die Vereinskasse. Für dieses Jahr fehlen noch ein paar Mitwirkende. Und zwar für den Freitag Nachmittag und Sonntag 10-12 Uhr und/oder 12-14 Uhr. Wer die Möglichkeit hat und auch einen Beitrag für den Verein leisten möchte, meldet sich bitte so schnell wie möglich direkt bei Reto unter 079 337 31 48

Veröffentlicht unter RMC News

Bike-Weekend Brandnertal

img_6939
Nach einem Jahr Pause fand letztes Wochenende wieder das Bikeweekend des RMC Appenzell statt. 38 Personen machten sich auf ins nahegelegene Brandnertal. Aufgeteilt in drei Stärkeklassen und geführt durch einheimische Guides wurde die neue Umgebung bei herrlichem Wetter erkundet. Nachdem am Samstag die Abfahrten und Singletrails durch teils anstrengende Aufstiege verdient werden mussten, nutzten am Sonntag einige die Gelegenheit ein paar Hundert Höhenmeter Aufstieg durch die Bahn zu absolvieren und die Kräfte für die coolen Trails zu sparen.

Am Montag ergaben sich durch die Abreise vieler am Vorabend nur noch zwei Stärkeklassen. Die gemütliche Gruppe machte sich auf ins Talende, von wo sie mit der Gondelbahn zum Lünersee, dem grössten Stausee Vorarlbergs, gelangten. Die andere Gruppe hatte nochmals einen knackigen Aufstieg vor sich, wurde aber durch nochmals tolle Trails und Bikewege belohnt. Nach der letzten Jause im Hotel machte sich die ganze Schar etwas müde, nebst einigen blauen Flecken und kleine Schürfwunden aber gesund und munter auf den Heimweg.

Ein herzliches Dankeschön geht an Lucia Rechsteiner und Hanspeter Knöpfel für die super Organisation!

Ein Blick in die Galerie lohnt sich – bis zum nächsten Mal!

 

Veröffentlicht unter RMC News

8. Plauschzeitfahren: Rangliste online

Die Rangliste des 8. Plauschzeitfahren ist online abrufbar.

Zu den Ranglisten

Veröffentlicht unter RMC News