top of page
Ein Rad- und Mountainbikeclub der informiert und publiziert. 

Danis Bike Team brilliert am Saisonabschluss des Orbea Bike Cup in Altstätten/SG

Zwei Siege, zwei zweite Plätze sowie weitere gute Rangierungen feierte Danis Bike Team/RMC Appenzell bei hochsommerlichen Temperaturen am letzten Lauf des Orbea Bike Cup in Altstätten/SG.

Kilian Lengmüller (U11/Knaben) bestätigte mit dem zweiten Rang seine weiterhin gute Form und sicherte sich einen weiteren Podestplatz in dieser Saison. Die gleiche Rangierung resultiere für Kilian auch in der Cup-Wertung des Orbea Bike Cup.

Levin Streule (U13/Knaben) hatte einen Plan für das «Heimrennen» vor der Haustüre in Altstätten SG und setzte diesen souverän um. In der Startrunde konnte er sich mit zwei Konkurrenten leicht vom Rest des grossen Feldes absetzten. Im ersten Anstieg der zwei grossen Runden griff Levin bereits an und distanzierte seine Verfolger. Anschliessend fuhr er den Sieg in souveräner Art und Weise nach Hause. Auch die Gesamtwertung konnte sich Levin mit diesem Sieg sichern.

Linus Thurnherr (U15/Knaben) zeigte in seiner ersten Bike-Saison in Altstätten eine großartige Leistung und sicherte sich den 8. Rang. In der Gesamtwertung resultierte sogar der 6. Schlussrang. Sein Bruder Julian klassierte sich im U13 Rennen auf dem guten 12. Rang.

Nach den Kids Rennen am Vormittag waren am Nachmittag Vera Schmid (Damen) sowie der Team-Chef, Dani Räss (Herren 3), für Danis Bike Team/RMC Appenzell über eine Startrunde sowie jeweils vier grosse Runden im Einsatz. Vera, welche am Vortag noch die Alpenchallenge über 117km auf Rang 5 beendete, fuhr in den ersten drei grossen Runden mit der 4 Jahre jüngeren Sirin Städler ein taktisches Rennen - setzte sich aber in der letzten grossen Runde im Aufstieg von Sirin ab und sicherte sich den Tagessieg sowie den Sieg in der Gesamtwertung.

Dani zeigte ebenfalls eine sehr starke Leistung und setzte sich nach der Startrunde mit einem Konkurrenten vom Rest des Feldes ab. Er verlor in der dritten Runde den Kontakt zum führenden und klassierte sich mit 19 Sekunden Rückstand auf dem zweiten Rang. In der Gesamtwertung sicherte er sich mit diesem Platz den Gesamtsieg.

Zum Schluss des Orbea Bike Cup in Altstätten wollten es die jungen, wilden (Levin, Kilian, Linus) nochmals wissen und starteten spontan im Stafetten Rennen. Sie waren mit Abstand das jüngste Team und zeigten mit dem vierten Rang ihre Klasse sowie ihr Potenzial für die Zukunft.

Zum Abschluss der Rennsaison steht am 23.9.2023 das grosse Schlussrennen des CIC ON Swiss Bike Cup in Gstaad für die Fahrer von Danis Bike Team auf dem Rennkalender. Anschliessend geht es in die wohlverdiente Rennpause.



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jede Menge Action und gute Platzierungen in Leysin

In Leysin (Kanton Waadt) entstand in den vergangenen Jahren ein attraktiver MTB-Hotspot mit Bikepark, Pumptrack und zahlreichen Tourenmöglichkeiten. Die Feriendestination war am vergangenen Wochenende

Plauschzeitfahren #4 und Clubmeisterschaft Rennvelo

Heute fand das zweite Plauschzeitfahren des Jahres - das zugleich als Clubmeisterschaft zählt - statt. Diesmal war das Wetterglück auf Seiten der Velofans und das Clubrennen konnte wie geplant am Mit

Komentarai


bottom of page