Regnerischer Bikerzmorge

Letzten Sonntag hatte das lange Warten ein Ende. Nach den Lockerungen des Bundesrats dürfen die Vereine wieder Anlässe durchführen. Somit durfte der traditionelle Bikerzmorge stattfinden.
Um 07.30 Uhr war Treffpunkt auf dem Brauereiplatz. Einige entschieden sich auf Grund der Wettervorhersagen für die Wanderschuhe. Die Mountainbiker/innen fuhren gemeinsam zum Restaurant Scheidegg, wo für alle ein reichhaltiges Buffet wartete. War schön, die Vereinsmitglieder zu sehen und sich untereinander auszutauschen. An diesem Morgen haben sich bestimmt alle die gleichen Gedanken gemacht; heute nehme ich warme und trockene Kleider mit, sicher keine Verpflegung für eine lange Sonntagsausfahrt. Aber „Hut ab“, 49 Mitglieder/innen uns zwei JÖ-ler sind bestimmt keine Schönwetter Sportler.  🙂
Jedes Jahr widmet der RMC Appenzell diesen Anlass den treuen Sponsoren. Dies sind; Appenzeller Kantonalbank, Dani’s Velolade, Garage Cadosch AG, Pneu Dobler AG, Mazenauer AG, Fuchs AG, Zimmermann – allen ein herzliches Dankeschön! Ebenfalls möchten wir dem Restaurant Scheidegg für die Gastfreundschaft danke sagen.
Nach dem Buffet, welches jeden Wunsch erfüllte, fuhren alle in kleinen Gruppen zurück nach Hause. Selbstverständlich durfte der Bikeweg ins Kaubad nicht fehlen und trotz dem kühlen Nass war bei jedem die Freude klar zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.