Anmeldung Herbstanlass

Wir haben in diesem speziellen Jahr ein Highlight für euch und zwar wird das unser Herbstanlass in Form der neu lancierten RMC-OLMA sein!
Wir treffen uns am Freitag, 2. Oktober 2020 um 18.45 Uhr bei der Carrosserie Garage Rechsteiner, Weissbadstrasse 84. Euch erwartet nicht nur eine exquisite Weindegustation, sondern natürlich auch etwas zu essen sowie ein kleiner OLMA-Wettstreit, angelehnt an das traditionelle Säulirennen – seid gespannt!
Um an dieser exklusiven RMC-OLMA dabei zu sein, könnt ihr für CHF 35.- eine Dauerkarte lösen oder aber einen Einzeleintritt für CHF 7.-. Beides inkl. Speis und Spielteilnahme, bei der Dauerkarte sind zusätzlich die Degustation und alle Getränke inbegriffen. Für alle die nicht mit dem Velo kommen wollen – Taxi Taskin oder Slobi freuen sich sicher auch dieses Jahr auf OLMA-Fahrgäste.
Anmeldung bis Montag 28. September 2020 an Michaela Stock
Mail: oder SMS: 078 836 32 63

Veröffentlicht unter RMC News

Sieg und Podestplatz am Bikerennen in Altstätten von Danis Biketeam / RMC Appenzell

Als einziges Rennen des Stevens Bike Cup fand am letzten Sonntag das Rennen in Altstätten/SG statt. Trotz Corona-Vorkehrungen und dank perfektem Sommerwetter war das Rennen ein toller Bike-Event im spärlichen Rennkalender.
Als Jüngster von Danis Biketeam / RMC Appenzell durfte Luc Oris als Erster an den Start in der Kategorie Rock (U13). Bei seiner Premiere in Altstätten fuhr Luc ein konstantes Rennen und beendete dies auf dem guten 9. Schlussrang.
Gleich im Anschluss war die Reihe an Maximilian Felder sowie Rouven Speck in der Kategorie Mega (U15). Rouven erwische nicht den besten Start – konnte sich jedoch danach mit Maximilian in der Verfolgergruppe einreihen. Danach konnten sie sich auf den 4 grossen Runden nach vorne arbeiten und beendeten das Rennen in den Top 10 auf den Plätzen 9 und 10.
Nach der Mittagspause war es Dario Keller in der Kategorie Hard (U17) welcher die Farben von Danis Biketeam/RMC Appenzell vertrat. Er erwischte einen sehr guten Start und konnte sich gleich in der Spitzengruppe einreihen. In der zweiten Runde musste Dario aufgrund eines Fahrfehlers des vorausfahrenden Fahrers im steilsten Stück der Strecke aus den Pedalen und verlor den Anschluss an die Spitzengruppe. Ein Fahrfehler seinerseits kostete ihm weitere Zeit. Dennoch beendete er das Rennen auf dem guten 8. Schlussrang.
Die Krönung der guten Leistungen von Danis Biketeam lieferten Jan Köppel sowie Renato Rodighiero bei den Fun Herren. Jan konnte sich gleich nach dem Start von der Konkurrenz leicht absetzen und baute seinen Vorsprung Runde um Runde aus. Er feierte einen souveränen Solo-Sieg. Renato erwischte den Start nicht optimal, konnte sich jedoch in der vierten von fünf Runden von seinem Gegner absetzen und fuhr einen ungefährdeten 3. Rang ein.
Für Nina Keller, welche die Bike-Saison mit dem Rennen in Leukerbad beendete, stand ein Mammut-Weekend auf dem Programm. Am letzten Samstag startete sie an den Strassen-Schweizermeisterschaften in der Kategorie U19/Damen über 77km/900 hm in Montsevelier (JU), welches sie auf dem sehr guten 10. Rang beendete. Am Sonntag erfolgte der Auftakt in die Radquer-Saison an der EKZ Crosstour in Baden/AG. Da es kein U19/Damen Kategorie gab, musste sie mit den Elite Frauen im prominenten sowie international besetzten Feld starten. Nach zwei guten Runden spürte sie die Anstrengungen vom Vortag und büsste einige Plätze ein. Dennoch kann sie mit dem Auftakt und Schlussrang 42. im sehr grossen, internationalen Feld zufrieden sein.

Veröffentlicht unter RMC News

Abschlussessen Donnerstagabendtraining

Liebe Clubmitglieder / -innen
Am Donnerstag 17. September 2020 ist schon wieder das Abschlussessen der wöchentlichen Abendausfahrt.
Wir treffen uns um 19.00 Uhr vor/im Restaurant Leimensteig. Bitte bildet doch Fahrgemeinschaften.
Die Kommission freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen.

Veröffentlicht unter RMC News

Wunderschöne Trails rund um Nauders

Letzten Samstag machten sich 39 RMC-ler auf nach Nauders ans RMC-Bikeweekend. Nach einem feinen Zmorge im Hotel Tirolerhof ging es an die Gruppeneinteilung. Während die Gruppe 3 die Trails um den Reschensee unsicher machte, ging es für die Gruppen 2 und 3 ins Val d’Uina. Nach einem langen und knackigen Aufstieg zur Sesvennahütte folgte ein Trail bis zum eindrücklichen Schluchtenweg, welcher selbst korrekterweise eine Schiebepassage ist.
Nach der langen Tour vom Vortag testeten am Sonntag alle Gruppen die Bahnen und Trails rund um Nauders, Gruppe 3 trotz Regen bis spät in den Nachmittag hinein.
Am Montagmorgen war es noch etwas nass, was aber die Allermeisten nicht von einer Biketour abhielt. Gruppe 1 hielt sich weiter an die Bahnen, die Gruppen 2 und 3 trafen sich auf der Bruggeralm zum Zmittag und kamen auf dem gemeinsamen Rückweg nach Nauders sogar noch in den Genuss einiger Sonnenstrahlen.
Ein herzliches Dankeschön an Lucia Rechsteiner und Hanspeter Knöpfel für die super Organisation sowie Hampi Hörler fürs Guiden der Gruppe 1 – bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht unter RMC News

Deborah Inauen und Jan Köppel gewinnen Wesenrennen

Kaum hat die Saison angefangen ist Sie schon wieder vorbei. Zum Abschluss fand letzten Mittwoch das traditionelle Wesenrennen bei herbstlichen Temparaturen statt. Das Rennen führt von Mettlen die Lehnstrasse hinauf nach Meistersrüte und weiter nach Brenden. Es ist das einzige Rennen das als Massenstartrennen ausgeführt wird. Einige Teilnehmer mögen das fahren Mann gegen Mann lieber als die sonstigen Plauschzeitfahren, wo man sich alleine motivieren muss. Es gibt immer spannende Zweikämpfe von den ersten bis zu den letzten Plätzen. Da es abgesehen von den Flachstücken vor Meistersrüte und Brenden aufwärts geht. Ist es jeweils ein ausscheidungsrennen vom Start bis ins Ziel. Zum ersten Mal konnte sich Jan Köppel als Sieger feiern lassen. Dahinter wurde um die weiteren Plätze gekämpft. Peter Inauen konnte sich den zweiten Platz knapp vor Hampi Rusch sichern. Bei den Frauen konnte Deborah Inauen das Rennen gewinnen vor Sarah Tihanyi und Alessia Sträuli. Zum Schluss ein herzliches Dankeschön an die Helfer Priska Inauen, Monika Giger und Jerome Wagner. Sie haben das ganze Jahr einen fantastischen Job gemacht. Ausserdem wurde dieses Rennen von Carosserie Garage Rechsteiner gesponsort, vielen Dank dafür. Voraussichtlich am 25. September findet das Abschlussrangverlesen statt. Wo alle Herzliche eingeladen sind. Ein Doodle folgt.

Die Rangliste des 4. Plauschzeitfahren ist online abrufbar…

Rangliste: https://www.plauschzeitfahren.ch/resultate/plauschzeitfahren-202004

Veröffentlicht unter RMC News