Bike-JO des RMC Appenzell ist gestartet

Vor gut zwei Wochen hat das Samstagstraining der Bike-JO wieder begonnen. Da neu schon Kinder ab Jahrgang 2011 teilnehmen dürfen, versammelten sich weit mehr JÖler vor der Turnhalle Steinegg als letztes Jahr.
Die erfahreneren Teilnehmer durften mit ihrem Leiter eine Tour zum Eischen unternehmen. Danach übten sie Treppenfahren und bekamen wertvolle Tipps.
Mit den neuen JÖlern fuhren vier J&S-Leiter erst einmal in den Vita Parcours. Dort machten sie Bremsübungen, einen Technikparcours und fuhren über Stock und Stein. Einige absolvierten noch eine kleine Runde Richtung Ochsenegg. Danach trafen sich alle wieder in Steinegg, um das Treppenfahren zu üben. Zum Abschluss des ersten Trainings standen ein paar Spiele auf dem Programm, bei denen der Spass im Vordergrund steht und gleichzeitig die Technik trainiert wird.

Neue Teilnehmer sind immer willkommen, auch für ein Schnuppertraining!

Veröffentlicht unter RMC News

Bikekidsday im Jakobsbad

Am Samstag 11.Mai 2019 organisiert der RMC Appenzell den Bikekidsday. Zwischen 14:00 – 17:00 Uhr kannst du im Jakobsbad an Bikeluft schnuppern. Bei der Bergbahn Kronberg dürfen wir ein kleines Bikedorf einrichten mit vielen Attraktivitäten. Bring dein Bike mit und lerne von unseren Leitern den Umgang mit dem Bike.

Wir bieten Dir an diesem Nachmittag:
• Einen Technikparcour zum Üben an.
• Du kannst an einem Quiz mitmachen und einen Parcour absolvieren und
eine Rodelfahrt gewinnen.
• Du kannst Dich am Infostand über den RMC und die JO informieren.
• Du kannst auf ein Schnuppertraining mit den Leitern gehen.
An diesem Nachmittag sind auch die JOler dabei und Du kannst Dich mit ihnen
austauschen und üben.

Gefällt dir das Biken? Dann besuche unser wöchentliches JO-Training am Samstagmorgen. Wir treffen uns um 9:00 Uhr auf dem Turnhallenplatz Steinegg und lernen während zwei Stunden in verschiedenen Leistungs- und Altersklassen den Umgang mit dem Bike. Unsere JO-Leiter sind bestrebt abwechslungsreiche Touren zu fahren und auch Techniktrainings zu organisieren.
Komm mach mit – nimm deine Kollegen mit – wir freuen uns auf Dich!

JO RMC Appenzell
BikeKidsDay_Flyer_2019

Veröffentlicht unter RMC News

1. Plauschzeitfahren: Rangliste online

Nachdem der Saisonstart wegen dem Föhnsturm um eine Woche verschoben werden musste, konnte das erste Plauschzeitfahren letzten Mittwoch durchgeführt werden. Die Bedingungen waren sehr gut da der schönste Tag der Woche gebucht werden konnte. 30 Teilnehmer/innen nahmen die Herausforderung an. Das Zeitfahren führte von der Weissbadstrasse nach Wasserauen. Es ist damit mit nur sechs relativ flachen Kilometer sehr kurz, aber auch dieses Zeitfahren forderte den Fahrern alles ab. Bei den Damen absolvierte Sarah Tihanyi die Strecke am schnellsten, zweite wurde Alessia Sträuli und dritte Annemarie Bargetzi. Bei den Männern ging es einmal mehr um Sekunden Roman Dietrich gewann sechs Sekunden vor Thomas Rusch. Den dritten Platz konnte sich Elias Bertsch mit  zwanzig Sekunden Rückstand auf Roman sichern. Am nächsten Mittwoch steht bereits das nächste Rennen auf dem Programm und führt von Appenzell nach Lehmen. Es ist Jedefrau/mann herzlich willkommen.

Zu den Ranglisten

Veröffentlicht unter RMC News

Podestplätze am 2. Lauf des Stevens Bike Cup Ostschweiz in Thal

Freude und Enttäuschung beim 2. Lauf des Stevens Bike Cup Ostschweiz für Danis Bike Team/RMC Appenzell am letzten Samstag in Thal/SG. Gleich zu Beginn des Rennens in Thal hatten die Fahrer/innen einen sehr langen, mit 195 Höhenmetern sehr anspruchsvollen, sowie steilen Aufstieg zu bewältigen. Den Fahrer/innen wurde von Beginn weg alles abverlangt.
Die Fun Herren konnten mit Renato Rodighiero einen weiteren Podestplatz feiern. Wie gewohnt schlug Jan Köppel gleich zu Beginn des Rennens ein sehr hohes Tempo an. Er konnte sich zusammen mit Renato bis zum Kulminationspunkt etwas vom Rest des Feldes absetzten. Yannou Bantle konnte dem horrenden Starttempo nicht folgen und teilte sich die Kräfte sehr gut ein was ihm am Schluss den 13. Rang einbrachte. Auf der langen Abfahrt büssten Jan und Renato etwas Zeit auf den nachfolgenden Sieger, Nico Zünd ein. Leider musste Jan das Rennen aufgrund eines technischen Defektes am Ende der ersten von 4 Runden aufgeben. Renato wurde in der 2. Abfahrt von Nico Zünd überholt und fuhr danach den 2. Rang souverän nach Hause. Nach dem Pech der Vorwoche konnte er sich über seinen ersten Podestplatz im Stevens Bike Cup Ostschweiz dieser Saison freuen. Jeffrey Giger fuhr von Anfang an ein konstantes Tempo und erreichte bei seinem ersten Renneinsatz in dieser Saison mit dem 10. Rang die Top Ten.
Die Jüngsten von Danis Bike Team/RMC Appenzell starteten bereits um 10:30 zu ihren 2 mittleren Runden. Gleich von Anfang an wurde ein sehr schnelles Tempo von der Spitze angeschlagen. Die 3 Fahrer von Danis Bike Team reihten sich in der Mitte des Feldes ein. Der lange, steile Aufstieg – welcher zweimal zu bewältigen war – kostete einiges an Kräfte und bei der Abfahrt durch den Wald und über die nassen Wiesen war Technik gefragt. Mit den Plätzen 13. Rouven Speck, 15. Maximilian Felder und 17. Nick Knechtle können die sie sehr zufrieden sein.
In der Kategorie U17 mit Nina Keller und Dario Keller über 3 respektive 4 grosse Runden ging es auch gleich nach dem Start zu Sache. Ein taktieren auf dem langen Aufstieg war kein Thema – es wurde gleich von Anfang an aufs Tempo gedrückt. Im Wissen um den langen und anstrengenden Aufstieg suchten Nina und Dario Keller gleich nach dem Start ihren eigenen Rhythmus um damit die Kräfte einzuteilen. Beide fuhren ein sehr gleichmässiges Rennen und konnten sich mit dem 3. Rang, Nina und dem 6. Rang Dario über sehr gute Platzierungen freuen.

Dario Keller im Aufstieg.

Renato Rodighiero freut sich über den 2.Podestplatz.

Veröffentlicht unter RMC News

Morgen findet Plauschzeitfahren statt!

Der Frühling hält so richtig Einzug und wir können den Saisonstart für morgen Abend schon jetzt bekannt geben!
Treffpunkt ist um 18:45Uhr bei Mosertransport, Weissbadstrasse 24. Gestartet wird anschliessend um 19:00Uhr. Denkt daran: Bitte alle ein kleines Rücklicht montieren und mindestens beim Rennen einschalten, es geht um unsere Sicherheit! Wenn kein Licht vorhanden ist wird man sicher beim jährlichen Sponsor Danisvelolade fündig.
Ab Jahrgang 2002 bitte 5.-CHF Startgeld nicht vergessen oder gleich für alle Rennen 40.-CHF bezahlen. Wer an sechs oder mehr Rennen teilnimmt, kommt in die Verlosung von attraktiven Preisen, wer an allen teilnimmt erhält ein Überraschungsgeschenk. 🙂

Veröffentlicht unter RMC News