Schlammige Verhältnisse am Zanzenberg

Letzten Sonntag fand am Zanzenberg bei Dornbirn das letzte Bikerennen des Alpencups statt.
Benjamin Inauen vom Gilis Biketeam/RMC Appenzell startete in der Kategorie Elite Herren. Das Rennen führte zum grossen Teil über Waldboden und dieser wurde durch die anhaltenden Niederschläge stark aufgeweicht. Kurz vor dem Start liess der Regenfall nach, was die Verhältnisse nicht einfacher machte. So wurde der Schlamm schwer und klebte an den Bikes.
Inauen startete etwas verhalten ins Rennen und reihte sich so im Mittelfeld ein. Durch die erschwerten äusseren Bedingungen gab es jedoch sehr viele Ausfälle. Die Athleten mussten nicht nur gegen ihre Konkurrenten kämpfen, sondern auch gegen die erschwerten Wetterbedingungen. So hiess es einen möglichen Defekt der Schaltanlage zu vermeiden. Dies gelang Benjamin und er konnte so als siebter die Ziellinie durchqueren.

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.