Erfolgreiches Saison-Finale am Stevens Bike Cup Ostchweiz in Altstätten/SG

Auf der attraktiven Strecke mit viel Wiesenpassagen sowie einem sehr steilen Aufstieg in den Reben bei Altstätten/Hinterforst starteten die Biker/innen von Danis Bike Team/RMC Appenzell am letzten Sonntag zum Finallauf des Stevens Bike Cup Ostschweiz mit grossem Erfolg!
Der erste Podestplatz realisierte Levin Räss gleich im ersten Rennen in der Kategorie U7(m). Er gewann sein Rennen über 3 Mini Runden mit 3 Sekunden Vorsprung.
Gut eine Stunde später starteten Maximilian Felder, Rouven Speck und Nick Knechtle bei den U13 (m) über 3 mittlere Runden. Sie mussten bereits den sehr steilen Anstieg in den Reben von Hinterforst absolvieren. Alle 3 starteten gut ins Rennen und konnten sich im vorderen Mittelfeld einreihen. Den besten Tag erwischte Nick mit Rang 8, welcher kurz vor dem Ziel noch einen Platz einbüsste. Maximilian verschaltete sich kurz vor dem Ziel und verlor die Kette, dadurch verpasste er mit Rang 13 die Top Ten ganz knapp. Rouven konnte seine Pace nicht ganz durchhalten – am Schluss resultiere der gute 17.Platz. In der ersten kompletten Saison der drei Jungs konnten sich alle über gute Platzierungen in der Gesamtwertung freuen. Nick erreichte mit Platz 10 die Top Ten, knapp dahinter auf Platz 12 folgt Maximilian und Rouven als 15. kann mit seiner Saisonleistung ebenfalls sehr zufrieden sein.
Nach dem Mittagessen waren Dario und Nina Keller in der Kategorie U17 am Start. Beide erwischten einen guten Start und fuhren ein gleichmässiges Rennen über 4 grosse Runden / 16,16km / 456 Höhenmeter. Am Ziel klassierten sich beide gleich nach dem Podest auf dem 4. Rang. In der Gesamtwertung konnte sich Nina mit dem 3. Rang über einen Podestplatz freuen, Dario erreichte wie im Rennen den 4. Rang. Beide hatten aber ihren Rennhunger noch nicht gestillt und starteten 45min. nach ihrem Rennschluss noch in der Stafette mit je 2 Kollegen/innen des TSP – Trainingsstützpunkt Ostschweiz. Mit Platz 2 konnte sich Dario auch noch über einen Podestplatz freuen. Nina und ihre Kolleginnen klassierten sich auf dem guten 5. Platz.
Kurz vor der den Stafetten startete Jan Köppel auf seine 4 grossen Runden bei den Fun Herren. Als gewohnt guter Starter konnte er sich rasch etwas vom Rest des Feldes absetzen. Am Ende der zweiten Runde schloss Remo Müggler zu Jan auf. Jan verlor dann in der letzten Runde den Anschluss an Remo. Er konnte sich dennoch über den 2. Schlussrang freuen, da er mit diesem Resultat den Gesamtsieg mit 8 Punkten Vorsprung auf Remo Müggler sicherstellen konnte!
Benjamin Inauen startete ebenfalls am letzte Rennen des Ostschweizer Bikecup. Seine Rundenzeiten waren über die sieben Runden stets sehr konstant. Im Ziel reichte es ganz knapp nicht für den Podestplatz und klassierte sich mit nur sieben Sekunden Rückstand auf dem 4. Schlussrang.

Jan Köppel klassiert sich auf dem 2. Schlussrang am Stevens Bike Cup!

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.