Start in den Proffix Bike Cup in Rivera

Vier Fahrer von Danis Bike Team/RMC Appenzell starteten letzten Samstag in die neue Bike Rennsaison am Proffix Swiss Bike Cup in Rivera/TI. Das bedeckte Wetter mit feuchter Strecke erschwerte es den Fahrer, den schon technisch und konditionell schwierigsten Parcour des Proffix Swiss Bike Cup zu bewältigen. Die Strecke war gespickt mit vielen Passagen über Felsen, Sprüngen und Absätzen.
Dario Keller – welcher in diesem Jahr in die Kategorie U17/Hard aufstieg – konnte seine gute Startposition im über 110 Fahrer grossen Feld nicht ganz halten. Er zeigte ein engagiertes Rennen und fuhr mit konstanten Rundenzeiten auf den für ihn etwas enttäuschenden 61 Schlussrang.
Bei den Fun Herren waren gleich 3 Fahrer von Danis Bike Team/RMC Appenzell am Start. Einen sehr schnellen Start zeigte Jan Köppel welcher sich in der ersten Runde gleich um einige Plätze verbessern konnte und knapp hinter dem Podest fuhr. Leider wurde er ab Mitte des Rennens von Krämpfen geplagt und musste das Rennen anfangs der Schlussrunde aufgeben. Renato Rodighiero bekundete nach einem guten Start Mühe seinen Rhythmus zu finden. Ab Mitte der 2. Runde lief es ihm jedoch deutlich besser und steigerte noch sein Tempo. Mit dem 5. Schlussrang konnte er am Schluss sehr zufrieden sein und bei der Siegerehrung auf’s 5er Podest steigen. Yannou Bantle durfte dank seinen Ergebnissen aus dem Vorjahr sehr weit vorne starten. Das horrend angeschlagene Tempo der Spitze konnte er jedoch nicht mitgehen und klassierte sich am Schluss auf dem 15. Rang.

Yannou Bantle

Renato Rodighiero

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.