Erfolgreicher Start in die Radquersaison

Am letzten Samstag starteten 3 Racer/in von Danis Bike Team/RMC Appenzell bei typischem Radquer-Wetter zum 5. Lauf der EKZ Crosstour in Eschenbach. Die starken Niederschläge von den Vortagen, sowie vor dem Rennen verwandelten die Strecke zu einer regelrechten Rutschpartie. Einige Stellen mussten daher in traditioneller Radquermanier zu Fuss absolviert werden.
Premiere auf dem Radquer feierte Jan Köppel in der Fun Kategorie wobei Nina und Dario Keller bereits das vierte Cyclocross Rennen der EKZ Crosstour absolvierten. Aufgrund seiner Premiere musste sich Jan Köppel am Schluss des über 50 Fahrer grossen Feld zum Start einreihen. Mit einem Blitzstart konnte er sich auf dem ersten flachen Teil der Strecke bereits um einige Plätze nach vorne arbeiten. Mit viel Geschick und ohne Sturz, im Gegensatz zur Streckenbesichtigung, meisterte Jan die schwierigste Quer- respektive Abfahrtspassage und machte Platz um Platz gut. Am Schluss gelang ihm ein sehr guter 15. Rang bei seiner Querpremiere.
Gleich im Anschluss ans Rennen von Jan starteten Nina und Dario Keller in der Kategorie U17 über ca. 30 Minuten Fahrzeit. Aufgrund der bereits viel befahrenen Strecke, änderten die Wiesenpassagen die Farbe von Grün auf Braun – sprich Schlamm. Dadurch wurde die Strecke an gewissen Passagen unfahrbar und musste zu Fuss absolviert werden. Dario fuhr ein solides, regelmässiges Tempo und wechselte das Velo aufgrund von Schlamm einmal. Er war zufrieden mit seinem 23. Rang. Besser klassierte sich seine Schwester Nina, welche ohne Velowechsel durchkam. Wie alle Mädchen in der Kategorie U17 kämpfte auch sie mit den sehr schwierigen Verhältnissen. Nach einer verhaltenen ersten Runde drehte Nina auf und hatte sichtlich Spass im Morast. Trotz einer Schrecksekunde in der letzten Runde, in welcher sie ein Absperrung crashte, fuhr Nina souverän auf den 3. Schlussrang. Dies war der erste Podestplatz für sie auf dem Radquer.

Alle 3 Teilnehmer von Danis Bike Team/RMC Appenzell werden auch beim letzten Lauf, am 2. Januar 2019 in Meilen/ZH, am Start sein.

Nina Keller klassierte sich auf dem ausgezeichnetem 3.Platz!

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.