10 Jahre M3 Montafon Mountainbike Marathon

Jeweils in den Sommerferien liegend fand letztes Wochenende schon zum 10. Mal der M3 Montafon Bikemarathon in Schruns statt. In den letzten Jahren waren immer wieder Fahrer des RMC Appenzell am Start… so auch dieses Jahr wieder! Sehr spontan meldeten sich auch zwei Fahrer vom Danis Bike Team an: für  Lorenz Inauen war die grosse Strecke eine der grössten Herausforderungen auf dem Bike in den letzten Jahren, da er momentan eher im Triahtlon unterwegs ist. Für Roman Dietrich war die Distanz von 130km und 4500hm dagegen gewohntes Terrain, jedoch waren seit dem Rennen vom Salzkammergut erst 2 Wochen vergangen. So waren auch die Ambitionen etwas unterschiedlich angesiedelt: Lorenz versuchte ein konstantes Tempo zu finden, um die Strecke möglichst gut zu finishen und nahm es auch ein wenig als Training…natürlich mit etwas Rennfieber;-) Roman versuchte trotz des enormen Tempos der Elitefahrer einen guten Rhythmus zu finden und sich trotzdem weit vorne zu positionieren! Der erste Teil lief den Beiden recht gut und nun folgte noch die Zusatzschleife über den Kops- Stausee und die Bielerhöhe wieder zurück nach Schruns. Lorenz erlitt ein kleinen „Hungerast“, so dass er die Verpflegung stürmen musste und sich für die letzten Kilometer mit Landjäger und Brot stärkte. Roman lag gut im Rennen und kam bestens über den letzten Pass, gefolgt von einer sehr anspruchsvollen Abfahrt und den letzten Kilometern auf Radweg bis nach Schruns, welche nicht mehr enden wollten… die Kräfte jedoch waren am Ende!!

Im Ziel konnte er sich nach 6h 20min über den 22. Gesamtrang in einem sehr starken Elitefeld und den Kategoriesieg erfreuen. Lorenz kam nach 7h 21min als 62. Gesamt und 2. seiner Kategorie ins Ziel.

Auf der etwas kürzeren Strecke mit 65km und 2400hm waren Werner Fässler (9.Rang / 4h 40min), Hansruedi Manser (82. Rang / 4h 52min), Mark Hawkins (106. Rang / 5h 17min) und Roman Graf (74. Rang / 4h 36min) ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs.

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.