Schweizermeisterschaft auf der Strasse

Bei brütender Hitze um die 30 Grad startete Nina Keller von Danis Bike Team/RMC Appenzell am letzten Samstag an den Strassen Schweizermeisterschaften in Schneisingen/AG. Die Fahrerinnen mussten 11mal einen Rundkurs von 5,8 Kilometer mit jeweils 114 Höhenmetern absolvieren.
Die U17 und U19 Damen absolvierten das Rennen zusammen. Dies führte dazu, dass von Anfang an ein sehr hohes Tempo auf dem anspruchsvollen Rundkurs angeschlagen wurde. Nina und weitere Fahrerinnen mussten in der dritten Runde abreissen lassen. Nina fand aber in einem gut harmonierenden Trio Unterschlupf und konnte danach ein sehr regelmässiges Tempo fahren. Im letzten Aufstieg wurde das Trio von Fabienne Kipfmüller gesprengt. In der abschliessenden Abfahrt ca. 1km Richtung Ziel setzte sich Nina von ihrer Begleiterin ab und sicherte sich mit einer sehr guten Leistung in ihrem ersten Strassenrennen den 7. Schlussrang in der Kategorie U17. In ihrem Jahrgang sogar den 3. Rang.
Eine weitere Fahrerin vom RMC Appenzell war am Start. Laila Orenos startete bei den Frauen Elite. Sie fand gut in den Rennrythmus rein und konnte das vorgegebene Tempo gut mithalten. Doch leider wurde sie vom Pech verfolgt und fing in der zweiten Runde einen Plattfuss ein. Laila konnte das Rennen nicht fertig fahren. Vor zwei Wochen stand Laila bereits an der Startlinie der Schweizermeisterschaft Berg. Dabei durfte sie sich die Bronze Medaille holen. Herzliche Gratulation!

Dieser Beitrag wurde unter RMC News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.